Spielbetrieb beim TCA 2020

11.05.2020 von Uwe Faißt

Spielbetrieb beim TCA 2020 - Regeln für den Tennisbetrieb zur Vermeidung von Covid-19 Ansteckungen, Stand 10.05.2020
 
Liebe Mitglieder des TCA,
wie ihr alle schon mitbekommen habt, ist es in Baden-Württemberg ab 11.5.2020 wieder erlaubt, Tennis im Freien zu spielen. Die vorgeschriebenen Auflagen werden von uns bis Dienstagabend erfüllt sein. Wir können deshalb unsere Plätze ab Mittwoch, 13.05.2020 freigeben.
Um die Auflagen zu erfüllen, haben wir für unseren Club spezifische Regeln definiert. Es ist wichtig, dass sich alle Mitglieder strikt an diese Regeln halten.  
 
1.    Hygieneregeln
Jedes Mitglied ist für einen geeigneten Infektionsschutz verantwortlich. Das gilt sowohl für den eigenen Schutz als auch für den Schutz anderer Mitglieder und Gäste auf der Anlage. Die „allgemeinen Hygieneempfehlungen“ sowie die speziellen „Schutzempfehlungen zum Training und zum Spiel auf den Tennisplätzen“ des WTB sind als Angang an diese Mail angefügt und müssen von allen Mitgliedern unbedingt befolgt werden. Die drei wichtigsten Regeln sind dabei
•    Regelmäßig die Hände mit Seife gründlich waschen
•    Einen Abstand von mindestens 1,5m zu anderen Menschen einhalten
•    Einen Mund-Nase-Schutz tragen, wenn dieser Mindest-Abstand nicht eingehalten werden kann.
 
2.    Clubhaus
Das Clubhaus bleibt geschlossen bis das Land Baden-Württemberg weitere Lockerungen frei gibt. Es findet im Moment keine Bewirtungen statt. Es dürfen auch keine Getränke aus der Bar im Clubhaus ausgegeben werden. Die Duschen und Umkleideräume im Clubhaus dürfen ebenfalls nicht benutzt werden.
Die Situation wird regelmäßig überprüft und neu bewertet. Im Clubhaus dürfen nur der Flur sowie die Toilettenräume betreten werden. Die Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden und Waschbecken dürfen benutzt werden. In beiden Toiletten und im Flur steht Desinfektionsmittel bereit. Bei Benutzung der Toiletten können die Mitglieder die Desinfektionsmittel zur Desinfektion von Türgriffen und Toilettensitz nach eigenem Ermessen verwenden.
 
3.    Platzordnung
Die Plätze dürfen ab dem 13.5.2020 benutzt werden. Es darf nur Einzel gespielt werden. Doppel – auch im Familienverbund – ist nicht erlaubt. Dabei ist immer der Mindestabstand von 1,5m einzuhalten.
Ein Verweilen auf der Anlage ohne zu spielen ist zur Zeit nicht erlaubt.
Darüber hinaus sind die bereits unter Punkt 1 erwähnten Empfehlungen des WTB einzuhalten (siehe Anhang zu dieser Mail).
Vor jedem Spiel muss gesteckt werden, und zusätzlich müssen sich die Spieler in die Liste am schwarzen Brett eintragen. Die Liste dient dazu, Infektionsketten nachzuverfolgen, falls es zu einer Covid-19 Infektion bei einem Mitglied kommt.
Die Griffe an den Zugangstüren zu den Plätzen und an den Besen bzw. Schleppnetzten sowie die Bänke werden täglich von einem unserer Mitglieder desinfiziert. Zusätzlich kann jedes Mitglied auch nach Bedarf selbst desinfizieren.
 
4.    Trainingsbetrieb
In der Woche vom 13.-17.5.2020 findet noch kein Training statt. Die Platzreservierungen laut Trainingsplan gelten nicht. Jeder Spieler muss seine Spielzeit stecken.
In der Woche ab dem 18.5.2020 wird der Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Die Plätze sind zu den im Clubhaus ausgehängten Zeiten für die jeweiligen Mannschaften reserviert.  Es gelten alle unter 3 genannten Regeln. Wichtig auch hier: alle anwesenden Mannschaftsspieler müssen sich in die dafür vorgesehenen Listen eintragen.
Beim Training mit Trainer dürfen sich maximal vier Spieler mit einem Trainer auf einem Platz aufhalten. Die Mannschaftsführer erstellen dazu einen Trainingsplan und stimmen sich dazu mit dem Trainer und mit Wolfgang Jäger ab. Training mit Trainer findet immer auf Platz 1 statt.
 
Es stehen nach gegenwärtigem Stand als Trainer zur Verfügung:
Michi Rhode               Mo 18:00 bis 21:00 für Training der Hobbyrunden-Mannschaft
Lukas Kriem                Di und Mi jeweils 13:00 bis 21:00 (bis 1.6. nur 17:00 -21.00)
Frank Zaiser                Do von 14:00 bis 19:00 und Fr von 13:00 bis 18:00
Sabine Schneider        Fr von 17:00 bis 19:00 für Breitensport
 
5.    Sommerfest, Veranstaltungen, Arbeitsdienste, Bewirtung
Das Sommerfest und alle anderen Veranstaltungen im Clubhaus werden für 2020 vorerst abgesagt. Die Zahl der zu erbringenden Arbeitsstunden wird für 2020 auf 4h je Mitglied reduziert. Der Vorstand hat die Pflicht zur Bewirtung für 2020 bis auf weiteres ausgesetzt. Wie im Falle von weiteren Lockerungen hier verfahren werden kann, werden wir zu gegebenem Zeitpunkt neu bewerten und mitteilen.
 
 
Falls ihr Verstöße gegen die oben aufgeführten Verhaltens-Regeln beobachtet, bitten wir euch die Einhaltung umgehend von den betreffenden Personen auf unserer Anlage einzufordern. Wiederholungsfälle bitte an den Vorstand melden, da wir befürchten, dass bei wiederholten Verstößen unsere Anlage von den Behörden wieder geschlossen werden könnte. Andi Roux hat sich bereit erklärt, die Rolle des Corona-Beauftragten beim TCA zu übernehmen. Daher bitten wir euch Anregungen zu allem Themen rund um Covid-19 vornehmlich an ihn zu richten. Außerdem bitten wir euch, falls es zu einer Infektion kommt, dies dann an Andi zu melden.
 
Ich wünsche uns allen trotz all dieser Einschränkungen im Namen des gesamten Vorstandes eine tolle Tennis-Saison 2020! Freuen wir uns darauf, dass wir endlich wieder auf die Plätze dürfen!
 
 
Stefan Beckers
1. Vorsitzender beim Tennis Club Aldingen

Wichtige Infos als PDF zum Download:

Zurück

";