Amtsblatt 30.04.2013

30.04.2013 von Uwe Faißt

Peter Mayer-Tischer gewinnt den RIVA-Cup! 250 Zuschauer waren begeistert!

Liebe Mitglieder und Freunde des TCA, ein packendes Finale krönte unser Jubiläumsturnier am vergangenen Sonntag! In einem über zweistündigen Match besiegte Peter Mayer-Tischer Mathew Simpson mit 7:6, 6:4. Zwei würdige Gegner waren aufeinander getroffen und krönten vier wunderbare Turniertage. Der Ditzinger Peter Mayer-Tischer rangiert aktuell auf Platz 99 der DTB-Rangliste. Er spielt zurzeit für den TC-Radolfzell und war bereits Deutscher Meister Herren Doppel U18 und Herren 30 Einzel. Seine beste ATP-Platzierung liegt bei 439! Mayer-Tischer dominierte mit seiner Spielstärke und auch mit seiner sehr sympathischen Art und sportlichen Fairness das gesamte Turnier. Der 31-jährige Tennistrainer bedankte sich nach dem Spiel vor ca. 250 Zuschauern besonders für die tolle Tunieratmosphäre. Er spiele übers Jahr verteilt deutschlandweit viele DTB-Turniere und lobte die professionelle Ausrichtung des Turniers. Eine solche sei keineswegs überall üblich. Die sportliche Organisation, die Spielerbetreuung, aber auch das große Zuschauerinteresse trotz des zeitweise schlechten Wetters seien wirklich eindrucksvoll gewesen!

Zuvor hatte sich bereits Matthew Simpson bei den Zuschauern und Organisatoren für das eindrucksvolle Turnier bedankt. Simpson spielt für den SSV Ulm 1846 und kann bereits auf vier Davis-Cup-Einsätze für das Neuseeländische Team zurückblicken! Er rangiert derzeit auf Platz 141 der deutschen Rangliste. In seinem Halbfinalspiel am Sonntagmorgen bezwang Matthew zuvor den an Nummer 1 gesetzten Christian Haupt, in einem packenden Spiel 7:5, 7:5 und erkämpfte verdient seinen Patz im Finale.

Insgesamt blicken wir auf ein einmaliges sportliches Ereignis in unserem Tennisclub zurück. Wir hatten nicht zuviel versprochen. Es wurde vier Tage Spitzentennis geboten. Selbst der Regentag am Samstag, an dem auf die Tennishalle in Kornwestheim ausgewichen  werden musste, tat dem Turnier keinen Abbruch! Die Ränge waren immer voll. Die Verköstigung durch die vielen freiwilligen Helfer in der Küche und am Getränkestand klappte bestens! In seiner Rede bestätigte auch Hans-Joachim Seiz, Bezirksvorsitzender des WTB  für unseren Bezirk, dass es eine besondere Auszeichnung sei, wenn der DTB ein Ranglistenturnier genehmige. Somit war es auch für ihn und den Bezirk 2 eine Premiere. Er wünschte den Spielerinnen und Spielern des TC-Aldingen für die kommende Verbandsrunde viel Erfolg. Er sei sicher, dass die Motivation nach dem erstklassigen Turnier nun auf vergleichbar hohem Niveau liege.

Allen Helfern vor und hinter den Kulissen sei unser herzlichster Dank ausgesprochen. Vor allem das Organisationsteam sei namentlich erwähnt: Michael Lukas, Jens Hoffmann, Ingo Hannemann, Wolfgang Jäger, Axel Morlock, Dennis Riegraf, Uwe Faißt, Petra Lukas und Sabine Schneider haben über Monate hin viele Stunden investiert, damit wir ein riesiges Jubiläumsturnier feiern konnten! Ausdrücklich erwähnt sei, dass die Reihenfolge der Auflistung keine Gewichtung der Leistung widerspiegeln soll! Alle haben in ihren Zuständigkeiten Höchstleistungen erbracht sowohl in Bezug auf Zeitaufwand als auch auf die Qualität der Leistung. Ohne euch hätte das niemals so geklappt! Danke!

Euer TC-Aldingen

Zurück

";