Artikel Amtsblatt 22.07.2010

19.07.2010 von Marc Bartholomaei

DIe Aufsteiger
Die erfolgreichen Herren 50 v.l.n.r: vordere Reihe: Mannschaftskapitän Raimund Bühr, Werner Pfisterer, Rüdiger Haas, Manfred Carle. Hinten: Werner Volz, Wolfram Lange, Karl-Heinz Bing. Es fehlt: Kurt Zielaskowski

Hallo TCA-Freunde,

in bewährter Weise möchte gleich wieder die bevorstehenden Spiele und
Ergebnisse der letzten Woche präsentieren. Zuvor jedoch ein herzliches
Glückwunsch an unsere Herren 50.

Verbandsstaffel, wir kommen!
Durch einen überzeugenden 7:1 Kantersieg über Spitzenreiter Sersheim schafften es die 50er Senioren des TCA zum ersten Mal die Bezirksgrenzen zu überschreiten und in die Verbandsstaffel aufzusteigen. Sowohl Werner Pfisterer als auch Rüdiger Haas blieben in dieser Saison in ihren Einzeln an den Positionen 1 und 2 ohne Satzverlust. Manfred Carle sammelte ebenfalls fleißig Punkte und musste sich nur einmal - nämlich in der Murrer Hitzeschlacht - geschlagen geben. In der Verbandsstaffel warten starke Gegner auf den TCA, so u.a. die Senioren des TC Weisenhof.
Werner Pfisterer

und hier die restlichen Ergebnisse:

Samstag, 17.07.2010

TC Aurich 1 - Junioren 1  4:3

Sonntag, 18.07.2010

TC Erdmannhausen 2 - Herren 40 1   2:6
TA SC Ludwigsburg 1 - Herren 30 1    3:6
Herren 2 - TA SV Poppenweiler 1     7:1

Folgende Spiele finden kommendes Wochenende statt:

Samstag, 24.07.2010
TF Lienzingen 1 - Junioren 1     0:0   
TC Freiberg 1 - Herren 60 1     0:0   
 
Sonntag, 25.07.2010
TC Sternenfels 1976 2 - Herren 40 1     0:0   
Damen 40 1 - SPG Heimerdingen/Hochdorf     0:0   
TC Schwieberdingen 1 - Herren 30 1     0:0       
Herren 2 - TC Affalterbach 1     0:0   

Auch für Bewirtung ist am kommenden Wochenende wieder gesorgt. Lucia, Andi und Luca Stolz zusammen mit Caro Brandenburger und Marina Lange werden unsere Gaumen erfreuen. Sie freuen sich auf Euer zahlreiches Erscheinen.

Alles in allem verspricht es ein weiteres spannendes und appetittliches Wochenende zu werden.

Mit sommerlichen Grüßen
Marc Bartholomäi

Zurück

";